Autor & Journalist

 Der neue Roman des Autors Peter Jäger bietet einen fesselnden Rückblick auf den chaotischen Sommer 2022. Ihn inspirierte die heftige Aufbruchstimmung im Lande nach langen Corona-Einschränkungen. Sein Protagonist und Redakteur Fabian Wendt drückt die Freude der Menschen mit der Überschrift „Sehnsucht nach mehr Lebensfreude“ aus.

Unterdrückte Sehnsüchte empfindet auch seine Frau, die Zahnärztin Dr. Katja Wendt. Sie vermisst Freizeitspaß und Liebe, die ihrer Ehe nach fast zwanzig Jahren abhandengekommen sind. Durch eine zufällige Beobachtung bestätigt sich ihr Verdacht, dass Fabian leidenschaftliche Momente mit einer anderen Frau erlebt. Beide erkennen: Karriere und gemeinsames Glück erfordern viel Geschick.

Es ist ein Drei-Generationen-Roman. Sohn Helge und seine Freunde haben keine Skrupel, einer Rentnerin auf dem Spielplatz die Handtasche zu stehlen: „Rentner haben mega-fette Kohle, die muss verteilt werden!“

Der Gymnasiast zeigt abwechselnd auch  positive Facetten. Beim 50. Geburtstag seiner Mutter begeistert er ihre Gäste als DJ mit Top-Schlagern. Als seine Oma Gerda auf dem Friedhof einen charmanten Witwer kennenlernt, entlarvt ihr Enkel ihn bei einem Treffen im Cafe´ als Heiratsschwindler.

Dass in dem Zeitfenster auch die Ängste vor einer folgenschweren Energiekriese geschildert werden, ist für den ehemaligen Journalisten Peter Jäger ein selbstverständliches Anliegen.

Roman „Wenn plötzlich alles anders wird“

Verlag tredition, Oktober 2022

ISBN 978-3-347-71463-2

Preis 14 Euro


Quelle: Luruper Nachrichten vom 23. November 2022, Seite 14.


Quelle: Quickborner Tageblatt vom 27. 10. 2022, S. 3

Auch erschienen im „Quickborner Tageblatt am Wochenende“ 29.-30.10.2022


Quelle: https://www.myheimat.de/eidelstedt/freizeit/buchtipp-wenn-ploetzlich-alles-anders-wird-d3428853.html –>Klicke aufs Bild


Quelle: Quickborner Umschau, KW 446 v. 16.11.2022 Mit Klick aufs Bild erhalten Sie eine lesbare Version


Quelle: Luruper Nachrichten Nr. 2022/43, S. 6